Uwe Lang, „der Börsenpfarrer“, ist kein Mann für die Kurzstrecke. Lang – nomen est omen - ist Meister der börsianischen Langstrecke. Ein Interview für Selbstentscheider-Anleger aus der Abteilung „lieber langfristig".

Deutsche Bank, Aurubis oder Royal Dutch Shell? "Nicht gerade sehr sexy", könnten manche Börsenfreunde meinen. "Der Börsenpfarrer", Herausgeber der "Börsensignale", schaut genauer auf diese drei Titel, die in den Börsenmedien zurzeit bestimmt nicht in den Top Ten der meistdiskutierten Aktien sind.

Video: Martin Kerscher, Text: Christoph Morisse, wallstreet:online Zentralredaktion

Bitte an unsere Leser: Unterstützen Sie unseren freien, unabhängigen Börsen- und Finanzjournalismus mit Ihrem kostenlosen YouTube-Abo unseres wallstreet:online TV-YouTube-Channels! Geben Sie dem "Börsenpfarrer" oder anderen Interviewgästen zudem einen "Daumen hoch"! Danke!

 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz