1.000 Euro in eine Growth-Aktie zu investieren kann natürlich dein Leben finanziell verändern, wenn die Investitionsthese aufgeht. Allerdings sollte es in der Regel ein Mosaikteilchen in einem diversifizierteren Depot sein. Diversifikation und Risikostreuung ist wichtig, um langfristig orientiert erfolgreich zu sein.

Trotzdem sind jetzt viele Growth-Aktien überaus preiswert und es kann ein brillanter Zeitpunkt sein, in ausgewählte Chancen zu investieren. Mit 1.000 Euro ist Mercadolibre (WKN: A0MYNP) womöglich eine clevere Wahl. Zum Zeitpunkt, zu dem ich diese Zeilen schreibe (01.03.22), notiert die Aktie bei 975,40 Euro. Auch das ist zumindest pro forma ein passender Punkt, weshalb die Aktie interessant ist.

1.000 Euro in Growth-Aktie Mercadolibre: Du bekommst eine Menge!

Wer als Investor jetzt 1.000 Euro in die Growth-Aktie Mercadolibre investiert, der erhält grundsätzlich eine Menge. Mit der gleichnamigen Plattform hat man einen in Lateinamerika führenden E-Commerce-Akteur im eigenen Depot. Mercado Pago ist hingegen ein führender Zahlungsdienstleister. Envios ein Logistikunternehmen, das den E-Commerce passend ergänz. Inzwischen gehören mit Credito ein Kreditunternehmen, mit Fondo ein Vermögensverwalter und auch ein E-Commerce-Akteur dazu. Händler können sogar einen Onlineshop eröffnen, kleinere Unternehmen sind daher keine Konkurrenten, sondern Wachstumsmöglichkeiten.

Im Endeffekt ist es das größere Ökosystem, das bei der Growth-Aktie den Reiz ausmacht. Was glaubst du, wie groß ein solcher Tech-Konzern in Lateinamerika, mit einem adressierbaren Gesamtmarkt von 600 Mio. Verbrauchern, werden kann? Egal welche Prognose man sich selbst gesteckt hat. Ich denke, 56 Mrd. US-Dollar sind nicht die Spitze des Eisbergs für diese Top-Growth-Aktie, ihre Megatrends und ihre Wachstumsambitionen.

Das vierte Quartal hat bei Mercadolibre erneut gezeigt, wie wachstumsstark der Tech-Konzern ist. Der Quartalsumsatz kletterte im Jahresvergleich um 73,9 % in lokalen Währungen auf 2,1 Mrd. US-Dollar. Mit einem Gross Merchandise Volume von 8,0 Mrd. US-Dollar und einem Payment Volume von 24,2 Mrd. US-Dollar im vierten Quartal erkennen wir, dass es inzwischen gewisse Größeneffekte gibt. Da inzwischen rund zwei Drittel des Payment Volumens plattformfremd sind, dürfen wir diese Megatrends durchaus isoliert voneinander betrachten. Zwei Megatrends bei dieser Growth-Aktie für ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 6,7: Das erscheint mir für das Wachstum ziemlich attraktiv.

Es geht um die langfristige Perspektive

Natürlich können wir vereinzelte Haare in der Suppe dieser Wachstumsgeschichte finden. Das negative Nettoergebnis von 46 Mio. US-Dollar im vierten Quartal, zum Beispiel. Oder der eher unsichere Markt. Wenn wir wollen, sogar Konkurrenten, die sich in Lateinamerika ausbreiten, oder andere Dinge. Aber im Kern gibt es doch eine sehr intakte Wachstumsgeschichte zu einem Top-Preis bei dieser Growth-Aktie.

Wenn ich jetzt 1.000 Euro in eine Growth-Aktie nachinvestieren wollte, so wäre Mercadolibre eine Basis-Aktie, über die ich immer mal wieder nachdenken würde. Vor allem zu den derzeitigen Konditionen und im Hinblick auf die langfristigen qualitativen Wachstumsmöglichkeiten.

Der Artikel 1.000 Euro übrig? Jetzt könnte ein brillanter Zeitpunkt sein, um in diese Growth-Aktie zu investieren! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen