Das Börsenjahr 2021 nähert sich mit großen Schritten. Das heißt, dass wir das Jahr 2020 bald verlassen werden und möglicherweise auch die Probleme, die die letzten Monate geprägt haben. Wobei wir das vermutlich auf ein Wort reduzieren können: COVID-19.

Wie auch immer: Mit Blick nach vorne und einem Gespür für defensive Klasse können wir auch jetzt noch Top-Aktien für 2021 identifizieren. Wenn du mich fragst, könnte General Mills (WKN: 853862) beispielsweise eine Aktie sein, die man auf dem Schirm haben sollte.

Wieso, fragst du dich? Nun, lass uns mal einen Blick auf die defensive Klasse, die fundamentale Bewertung und die weiteren Aussichten riskieren. Sowie speziell auf die Fragestellung, warum General Mills für 2021 eine besondere Wahl sein könnte.

General Mills für 2021: Die Chance im Blick!

Grundsätzlich gilt, dass die Aktie von General Mills immer über eine besondere, defensive Klasse verfügt. Hinter dem Namen steckt ein US-amerikanischer Lebensmittelkonzern mit einem konzentrierten, jedoch zugleich diversifizierten Portfolio. Immerhin gehören ca. 100 Marken im US-amerikanischen Raum zu dem Imperium.

Aber bleiben wir beim kommenden Jahr 2021. Ein Grund, weshalb die Aktie eine Top-Chance für 2021 sein könnte, hängt damit zusammen, dass COVID-19 eben noch nicht vorbei sein wird. Das bedeutet, dass viele Verbraucher weiterhin mehr zu Hause essen werden, was den zuletzt eingeschlagenen Erfolgskurs der Aktie von General Mills aufrechterhalten könnte.

General Mills konnte aufgrund dieser schwierigeren und mit Einschränkungen verbundenen Zeit schließlich seinen Umsatz zuletzt um 9 % auf 4,4 Mrd. US-Dollar steigern. Das Ergebnis je Aktie kletterte sogar um 21 % auf 1,03 US-Dollar beziehungsweise um 27 % auf 1,00 US-Dollar auf bereinigter Basis. Eine sehr erfolgreiche operative Entwicklung in dieser prägenden Zeit.

Der Aktie von General Mills könnten daher weitere sehr solide Quartale bevorstehen. Wobei ein solcher kurzfristig orientierter Blickwinkel natürlich nicht prägend für eine Investitionsthese sein sollte. Aber auch ansonsten könnte die fundamentale Bewertung preiswert sein, was die mittel- bis langfristig orientierte Chance formt.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Die Aktie von General Mills wird derzeit jedenfalls mit einem Kurs von 59,74 US-Dollar (07.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) bepreist. Wenn wir das letzte Quartalsergebnis für das Kurs-Gewinn-Verhältnis verwenden, so läge der Wert jetzt bei ca. 15. Auf Basis des 2020er-Gewinns je Aktie (das Geschäftsjahr endete im Mai des letzten Jahres) in Höhe von 3,59 US-Dollar verwenden, so läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 16,6. Wirklich teuer sehen beide Werte nicht aus, vor allem im Peer-Vergleich der Lebensmittel- und Getränkebranche.

Hinzu kommt außerdem eine stabile, nachhaltige und möglicherweise sogar moderat wachsende Dividende. Derzeit schüttet General Mills 0,51 US-Dollar an die Investoren aus, die beim aktuellen Aktienkurs einer Dividendenrendite von 3,41 % entsprechen würde. Auch das ist im Peer-Vergleich günstig, zumal lediglich knapp 50 % des Gewinns für die Dividende verwendet werden.

Das Management von General Mills hat zuletzt nach ca. drei Jahren das erste Mal die Dividende erhöht. Mit dem niedrigen Ausschüttungsverhältnis und der operativen Stärke könnte das der Beginn eines langfristigen Ausschüttungswachstums sein.

General Mills: Top-defensive Aktie?

Die Aktie von General Mills könnte daher zumindest eine top-defensive Aktie für Foolishe Investoren sein. Die fundamentale Bewertung ist preiswert, die Dividende solide und nachhaltig und das operative Geschäft könnte weiterhin profitieren. General Mills wird dich zwar nicht binnen Jahresfrist reich machen. Solide Renditen könnten hier jedoch auf Foolishe Investoren warten.

The post 1 top-defensive Aktie für 2021: General Mills! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen