Die Aktie von W. P. Carey (WKN: A1J5SB) kann ein ziemlich gutes Mittel sein, wenn man noch 20 Jahre Zeit hat bis zum Ruhestand. Im Endeffekt ist die Ausgangslage relativ simpel. Bei einer Dividendenrendite von 5 % pro Jahr dürften zwei Jahrzehnte ausreichend sein, um den eigenen Einsatz zumindest brutto mit den Ausschüttungen herauszubekommen.

Mehr noch: Wenn man 10.000 Euro investiert und konsequent jährlich die Ausschüttungen reinvestiert, so ist die Perspektive auf eine solide Rendite noch einmal besser. W. P. Carey kann jedenfalls mit defensiver Klasse überzeugen. Rechnen wir ein bisschen herum und schauen einmal, welche Möglichkeiten konkret existieren.

W. P. Carey: Für den Ruhestand und mit 10.000 Euro?

Die Mathematik ist jedenfalls womöglich auf deiner Seite. Innerhalb von 20 Jahren bis zum Ruhestand könnte man per Reinvestitionen und mit einem moderaten Dividendenwachstum das eigene Vermögen investiert in W. P. Carey womöglich auf 20.000 Euro steigern. Im Endeffekt hängt das in Teilen natürlich vom zukünftigen Dividendenwachstum ab. Aber: Es wäre selbst brutto möglich, dass man seinen Einsatz verdoppelt und auf Basis der ersten Investition 10 % Dividendenrendite oder mehr erhält. Interessant, oder?

Aber auch andere Dinge sind relevant, wenn es um W. P. Carey für den Ruhestand geht. Zum Beispiel die diversifizierte Basis mit 1.300 verschiedenen Immobilien. Gleichzeitig hat das Zwischenfazit Bestand, dass Zukäufe noch einen nennenswerten Effekt auf das Wachstum haben können.

W. P. Carey bietet neben rund 5 % Dividendenrendite auch andere Vorzüge für den Ruhestand. Aufgrund eines soliden Schutzes gegen Inflation im Hinblick auf vertraglich garantierte Mietanpassungen ist Qualität gegeben. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust besitzt daher eine gute Option, insgesamt solide und vor Inflation schützende Renditen zu generieren. Im Endeffekt ist es für mich lediglich das Mindestmaß, dass der REIT über 20 Jahre seinen Einsatz verdoppeln kann.

Eine Basis-Wette!

Mit 10.000 Euro investiert in W. P. Carey kann man daher womöglich eine diversifizierte Basis-Wette für den Ruhestand eingehen. Natürlich gibt es gewisse Einzelrisiken. Jeder Aktie kann plötzlich etwas Unvorhersehbares passieren. Aber der seit Jahrzehnten stabile Real Estate Investment Trust erscheint mir als eine vergleichsweise defensive Komponente für das eigene Depot.

Ob du dem folgen solltest oder nicht? Entscheide selbst. Es könnte sich jedenfalls lohnen. Vor allem, wenn man noch Jahre und Jahrzehnte Zeit bis zum Ruhestand besitzt und eine besonders defensive Klasse anstrebt.

Der Artikel 20 Jahre Zeit bis zum Ruhestand & defensive Klasse im Sinn? Investiere 10.000 Euro in W. P. Carey ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen