Das vergangene Jahr ist für die meisten Anleger schwer nachzuvollziehen und auch dieses Jahr ist ganz schön turbulent gestartet. Es gibt bereits fast 100 börsennotierte Aktien mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 300 Millionen Dollar, die sich 2021 mehr als verdoppelt haben. Es wird für die meisten von ihnen eine Herausforderung sein, ihre spektakulären Gewinne zu halten. Ich habe jedoch drei Aktien herausgesucht, denen das Kunststück gelingen könnte, sich noch einmal zu verdoppeln, weil sie jeweils in ihrer Entwicklung in einer außergewöhnlich interessanten Phase stehen.

Upstart Holdings (WKN: A2QJL7), Funko (WKN: A2H63G) und AMC Entertainment Holdings (WKN: A1W90H) haben die richtigen Zutaten, um weiter zuzulegen. Hier sind meine Argumente, warum ich denke, dass sich diese drei Aktien im Jahr 2021 erneut verdoppeln könnten.

1. Upstart

Die Kreditvergabe an Menschen mit nicht so guten Bonitätsnoten war in der Vergangenheit ein Rezept für ein Desaster. Aber es ist auch eine Nische, die Upstart durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz auf den Kopf stellt, um bessere „Wetten“ auf die unterversorgten Menschen auf dem Markt für Privatkredite abzuschließen. Der Umsatz von Upstart ist im vergangenen Jahr um 42 % gestiegen, und es wird noch besser werden.

Die Prognose sieht einen Umsatzanstieg von 115 % in diesem Jahr vor. Die Akquisition von Prodigy Software, die im Juni abgeschlossen werden soll, wird das Geschäft auf den Autokreditmarkt ausweiten, der reif für einen KI-getriebenen Disruptor ist. Mehr Daten, die es zu verarbeiten gilt, werden das technikaffine Unternehmen natürlich noch schlauer machen.

Die Aktie ist nicht billig, nachdem sie sich seit Jahresbeginn fast verdreifacht hat. Die Analysten verdoppelten ihre Gewinnziele nach dem Bericht vom letzten Monat, aber Upstart wird immer noch für mehr als das 200-Fache des für dieses Jahr erwarteten Gewinns und mehr als das 100-Fache der Prognose für das nächste Jahr gehandelt. Dreistellige Gewinnmultiplikatoren sind nicht die Norm in der schwerfälligen Finanzdienstleistungsbranche. Aber da die Aktie bereits mehr als 30 % unter ihrem Höchststand vom März liegt, ist dies eine gute Gelegenheit, ein Unternehmen zu erwerben, das in der zweiten Hälfte dieses Jahres kräftig auf das Gaspedal treten wird.

2. Funko

Das Sammeln von Funko-Vinylfiguren und Wackelköpfen kommt nicht aus der Mode. Die Aktie hat sich in diesem Jahr mehr als verdoppelt, dank eines überraschenden finanziellen Turnarounds und der Entscheidung, auf einen heißen digitalen Hype aufzuspringen.

Funko verzeichnete mindestens vier Jahre lang ein zweistelliges jährliches Umsatzwachstum, bevor die Pandemie die Nachfrage nach seinen lizenzierten Sammlerstücken schrumpfen ließ. Der Umsatz brach im gesamten Jahr 2020 um 18 % ein, aber die Analysten hatten nicht erwartet, dass sich das Umsatzwachstum über die Feiertage zum Positiven wenden würde. Die 226,5 Mio. US-Dollar, die das Unternehmen im vierten Quartal erwirtschaftete, waren nur ein Anstieg von 6 % im Vergleich zum Vorjahr, aber die Wall-Street-Profis rechneten mit einem Rückgang von 8 %. Die schwachen internationalen Umsätze wurden durch einen überwältigenden Anstieg von 18 % auf dem US-Markt aufgefangen. Funkos Quartalsgewinn von 0,24 US-Dollar je Aktie übertraf auch die von den Analysten erwarteten 0,14 US-Dollar.

Der nächste Schritt für Funko war die Ankündigung eines Deals zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an TokenHead, einer führenden Plattform für die Präsentation und das Tracking von sogenannten nichtfungiblen Token (NFTs; dabei handelt es sich meistens um Einzelstücke von Gaming Assets wie digitale Sammelkarten). Die Flaggschiff-App TokenWave von TokenHead zieht täglich mehr als 100.000 Besucher an, die sich die Auflistung von mehr als 10 Millionen Blockchain-gesicherten Token ansehen. Mit den Anreizschecks, die bereits für weitere Funko-Andenken vorgesehen sind, befindet sich das Unternehmen nun in einer erstklassigen Position, um ein wichtiger Akteur im Bereich der digitalen Sammlerstücke zu werden.

3. AMC Entertainment

Upstart und Funko sind zwei Unternehmen in den frühen Stadien von Wachstumsschüben, aber AMC ist eines, das die meisten Investoren mit den letzten Zügen einer untergehenden Industrie in Verbindung bringen. Schon vor der Pandemie scheuten die Leute einen Kinoabend. Der Umsatz von AMC stagnierte 2019, und das, obwohl der führende Multiplex-Betreiber des Landes Marktanteile gewann, während die inländischen Einnahmen an den Kinokassen in diesem Jahr um 5 % zurückgingen.

Die Pandemie war brutal für AMC und seine kleineren Konkurrenten, und die kurzfristigen Aussichten sind durchwachsen. Verbraucher und Filmstudios haben sich auf die digitale Bereitstellung in die Wohnzimmer eingestellt. Und keine der beiden Parteien hat die Geduld für traditionelle Kinostartfenster, in denen Inhalte einige Monate lang exklusiv auf der großen Leinwand gezeigt werden, bevor sie auf anderen Vertriebsplattformen erscheinen.

Allerdings haben wir in den internationalen Märkten, die weiter in der COVID-19-Bekämpfungskurve vorangeschritten sind, einen Anstieg der Kinobesucherzahlen gesehen. Da nun 99 % der AMC-Standorte geöffnet sind, sind die Studios bereit, den Ausstellern heiße Produkte anzuvertrauen, die sie während der Flaute aufgeschoben haben. Mit einer Branchenumwälzung, die bereits einige Konkurrenten eliminiert hat, wird AMC dieses Jahr einen großen Sommer erleben, da die Leute beginnen, traditionell gut besuchte Einrichtungen wiederzuentdecken.

Upstart, Funko und AMC Entertainment haben sich im Jahr 2021 mehr als verdoppelt. Die Geschäftstreiber sind da, um ihren Aktienkursen potenziell zu einer weiteren Verdopplung zu verhelfen, bevor sich das Jahr zu Ende neigt.

Der Artikel 3 Aktien, die sich noch 2021 (erneut) verdoppeln könnten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 13.04.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Rick Munarriz hat keine Position in einer der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt Aktien von Upstart Holdings, Inc. und empfiehlt diese.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Rick Munarriz, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen