Die Liebe vieler Anleger zu Dividendenstrategien kann ich nicht nachvollziehen. Denn eine hohe Dividendenrendite ist oft nur ein Zeichen für hohe, zyklisch bedingte Schwankungen des Aktienkurses. Dabei handelt es sich häufig nur um eine Momentaufnahme. Das kann sogar so weit gehen, dass Dividenden aus der Substanz gezahlt und dafür sogar Schulden aufgenommen werden.

Natürlich mag auch ich regelmäßige Ausschüttungen. Allerdings schaue ich wahrscheinlich anders auf Dividendenaktien als viele andere Anleger. Bei diesen Aktien stehen für mich weniger die Kurssteigerungen im Vordergrund. Vielmehr reichen allein die regelmäßigen Dividendenzahlungen aus, um ein rentables Investment zu erhalten.

Dabei konzentriere ich mich auf Unternehmen aus weniger zyklischen Branchen, die hohe freie Cashflows erwirtschaften. Bei den vorgestellten Aktien sind es stattdessen vor allem politische Rahmenbedingungen, die die hohen Dividendenrenditen ermöglichen.

British American Tobacco: Der Dividenden-Klassiker

British American Tobacco (WKN: 916018) wird häufig in den Listen der beliebten Dividendenwerte aufgeführt. Aufgrund der anhaltenden Schwäche der Tabakaktien liegt die Dividendenrendite im hohen einstelligen Prozentbereich. Für die Ausschüttungsquote strebt die Unternehmensleitung langfristig einen Wert um 65 % an.

In den nächsten fünf Jahren strebt British American Tobacco einen kumulierten freien Cashflow von 40 Mrd. Britischen Pfund an. In dem jüngsten Update zur Geschäftsentwicklung bestätigte das Unternehmen, dass es an seinem Ziel festhalte, das Verhältnis der bereinigten Nettoverschuldung zum bereinigten EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) bis zum Jahresende ungefähr auf das Dreifache zu senken. Die verbesserte Bilanzqualität dürfte den Anlegern noch mehr Sicherheit für künftige Ausschüttungen geben.

China Mobile: Handelskonflikt als Treiber

Die hohe Belastung durch den Handelskonflikt zwischen China und den USA spielt für die Aktie von China Mobile (WKN: 909622) eine wichtige Rolle. Die Kursschwäche infolge der politischen Auseinandersetzungen erfreut Dividendenjäger mit einer Rendite von ca. 7,1 %. Dabei lag die Nettomarge in den ersten neun Monaten bei 13,4 % und das Umsatzwachstum war mit 12,9 % zweistellig.

Es ist daher sinnvoll, dass das Unternehmen weiterhin erhebliche Teile des verfügbaren Cashflows für Investitionen in weiteres Wachstum verwendet. China Mobile hat keine zinstragenden Verbindlichkeiten und zum Ende des ersten Halbjahres waren rund 20 % der Bilanzsumme als Liquidität verfügbar. Optimale Voraussetzungen für stabile oder steigende Dividenden.

Ambev: Lateinamerikanische Gewinnmaschine

Mein neuester Sparplan ist mit Ambev (WKN: A1W749) ein Konsumgüterriese, dessen Schwerpunkt in der Geschäftstätigkeit in Lateinamerika liegt. Die größten Risiken liegen für das Unternehmen in der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung und der politischen Stabilität der Länder.

Im Dezember soll noch eine Ausschüttung erfolgen, was derzeit zu einer Dividendenrendite von rund 3,8 % führt. Angesichts der starken Marktposition in mehreren Märkten des Kontinents, der hohen Margen und der stabilen Bilanz sollte eine Erhöhung der Dividende in den kommenden Jahren möglich sein.

Der Artikel 3 spannende Dividenden-Aktien mit hoher Rendite für mutige Investoren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Florian Hainzl besitzt Aktien von British American Tobacco und China Mobile. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Florian Hainzl, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (TMFfhainzl)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen