BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der gerupfte europäische Automarkt zeigt Zeichen einer Erholung. Im Juli ist die Nachfrage zum Vorjahreszeitraum um 5,7 Prozent auf 1,07 Millionen Fahrzeuge zurückgegangen, wie der europäische Automobilherstellerverband Acea am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Im August die sanken die Zulassungen jedoch wieder stärker um 18,9 Prozent auf 769 525 Fahrzeuge.

In den acht Monaten des laufenden Jahres liegt das Minus zum Vorjahr nun bei 32 Prozent. Von März bis Juni lag der Einbruch jeweils bei deutlich über 20 Prozent, im April ging es mit über drei Viertel am stärksten zurück./fba/nas