Schon in der Vergangenheit hatte sich der Analyst Stéphane Foucaud von Auctus Advisors sehr positiv zu ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) und seiner Ölproduktion im Wiener Becken geäußert. Die in dieser Woche von ADX vorgelegte Erhöhung der modellierten Reserven hat ihn zu einer Revision seiner Analyse und zu einer Anhebung des Kursziels auf 0,045 AUD veranlasst.

An der überaus positiven Grundeinschätzung zum Unternehmen hat sich nicht das Geringste verändert. Noch immer hält Stéphane Foucaud ADX Energy für stark unterbewertet und er sieht sich in seiner Einschätzung durch das Gutachten, das RISC in dieser Woche zu den Reserven im Wiener Becken vorgelegt hat, bestätigt. Er selbst hatte den Wert der Reserven in einer früheren Analyse auf 11 Millionen Euro beziffert. RISC attestierte den erhöhten Reserven in dieser Woche auf der Basis eines Ölpreises von 65 US-Dollar je Barrel einen Wert von 16 Millionen Euro.

Wichtig ist ihm dabei auch, dass die Ölproduktion nach der von ADX Energy durchgeführten Reservoir-Simulation noch weiter erhöht werden kann. Diese Verbesserung sollte mit nur geringen Zusatzkosten möglich sein und wird die Wirtschaftlichkeit des Projekts und damit mittelbar auch den Gesamtwert der Firma weiter erhöhen.

Beibehalten wurde auch die ausgesprochen positive Einstellung zu ADX Wasserstoff-Projekten. Für Stéphane Foucaud stellt die Speicherung von grünem Wasserstoff, der aus Solar- und Windenergie erzeugt wird, in den ausgebeuteten Ölfeldern im Wiener Becken eines der wenigen Wasserstoffprojekte dar, die unter den gegebenen Bedingungen noch vor dem nächsten Sommer realisiert werden können und gleichzeitig bereits profitabel sind.

Kann das Wasserstoffprojekt wie geplant realisiert werden, könnte der Wert der Firma allein durch dieses Projekt auf 0,022 AUD steigen. Das wäre das Doppelte des aktuellen Kurses. Rechnet man auch die übrigen Projekte und vor allem die bereits profitable Ölproduktion im Wiener Becken hinzu, dürfte der Gesamtwert von ADX Energy wesentlich höher liegen. Sein Kursziel von bislang 0,04 AUD hat Stéphane Foucaud deshalb auf 0,045 AUD angehoben.


Background
ADX Energy Ltd. (ASX: ADX, FSE: GHU) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Unternehmen, das in Niederösterreich seit Ende 2019 über die beiden produzierenden Ölfelder Gaiselberg und Zistersfeld verfügt. Die Felder weisen eine Lebensdauer von rund zehn Jahren auf, die ADX durch Erweiterungen und neue Bohrungen auf 20 Jahre auszudehnen hofft. Aktuell liegt die Förderung bei rund 430 Barrel pro Tag und das geförderte Öl und Gas wird durch eine Pipeline direkt zur Weiterverarbeitung in die Raffinerie Schwechat geliefert. Abgerundet wird die klassische Öl- und Gasproduktion durch neue grüne Geschäftsfelder, wie die Herstellung von grünem Wasserstoff und die Nutzung der großvolumigen ehemaligen Ölfelder als Wasserstoffspeicher.

 

Newsletter

 

 

Disclaimer Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der ADX Energy Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.