AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis
AEVIS VICTORIA SA (AEVS:SW) erzielt 2021 einen Umsatz CHF 895.9 Millionen, 22.2% über Vorjahr

09.03.2022 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Freiburg, 9. März 2022

AEVIS VICTORIA SA (AEVS:SW) erzielt 2021 einen Umsatz CHF 895.9 Millionen, 22.2% über Vorjahr

Organische Wachstum von 7.0%

Die Beteiligungsgesellschaft AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen operativen Umsatz von CHF 895.9 Millionen, was einer deutlichen Steigerung um 22.2% gegenüber dem Vorjahr (CHF 733.0 Mio.) entspricht. Die Performance im Spitalbereich war erfreulich, während sich der Hospitality Sektor allmählich von den Auswirkungen der COVID-Pandemie erholte, im Jahresverlauf aber weiterhin von der Krise betroffen blieb. Nach einem schwierigen Jahr 2020 kehrte die Gruppe 2021 auf konsolidierter Basis zu schwarzen Zahlen zurück und wird der Generalversammlung deshalb die Ausschüttung einer Dividende beantragen.

Swiss Medical Network erzielte ein organisches Wachstum von 6.3% und erweiterte seinen Konsolidierungskreis: die Beteiligungen an der Rosenklinik (Rapperswil) und an der Klinik Pyramide am See (Zürich) belaufen sich nun auf 100% und diejenige am Hôpital du Jura bernois auf 52%. Im Bereich der Grundversorgung hat Swiss Medical Network 80% des Aktienkapitals der 11 Xundheitszentren von der Ärztekasse übernommen. Insgesamt stieg der Umsatz von Swiss Medical Network um 19.1% auf CHF 760.2 Millionen (2020: CHF 638.5 Mio., 2019: CHF 622.5 Mio.). Das organische Wachstum von 6.3% ist auf die höhere Anzahl Belegärzte sowie die wachsende Attraktivität der Einrichtungen der Gruppe für Mitarbeitende und Patienten zurückzuführen.

Die Hotels waren vor allem in der ersten Hälfte des Berichtszeitraums weiterhin von der Pandemie betroffen, was sich in Restaurantschliessungen und Reiseeinschränkungen sowie dem fast vollständigen Ausbleiben des MICE-Geschäfts (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions) niederschlug. Dennoch schnitten die Hotels der Gruppe besser ab als im Jahr 2020 und erzielten ein organisches Wachstum von 7.2% (ohne Härtefallentschädigungen). Insgesamt erhöhte sich der Umsatz des Segments um 58.4% auf CHF 115.2 Millionen (2020: CHF 72.7 Mio.). Rund 20% dieses Umsatzes wurden jedoch nicht operativ erwirtschaftet, sondern sind auf einmalige Härtefall- und Versicherungsentschädigungen für die Jahre 2020 und 2021 zurückzuführen.

Auf Holdingebene (nicht-konsolidiert) haben sich die Finanzerträge von AEVIS signifikant auf CHF 216.4 Millionen (2020: CHF 16.2 Mio.) erhöht, insbesondere durch den Verkauf von 10% der Swiss Medical Network SA an Medical Properties Trust, Inc.

AEVIS VICTORIA wird den Geschäftsbericht 2021 am 31. März 2022 veröffentlichen.

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA, Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network SA (90%), der einzigen privaten Klinikgruppe der Schweiz mit Präsenz in allen drei Sprachregionen; aus Victoria‐Jungfrau AG, einer Hotelkette mit zehn Luxushotels in der Schweiz und im Ausland; aus Infracore SA (30%), einem auf Spital‐ und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, aus Swiss Hotel Properties AG, einem auf Hotelinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz und sowie aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better‐aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert. www.aevis.com.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: AEVIS VICTORIA SA (AEVS:SW) erzielt 2021 einen Umsatz CHF 895.9 Millionen, 22.2% über Vorjahr

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

1297711  09.03.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1297711&application_name=news&site_id=boersennews