Lieferkettenprobleme, Energiepreis-Chaos und jetzt auch noch die Affenpocken? Die Liste der irritierenden Nachrichten reißt nicht ab. Anleger müssen in dieser Markphase einen kühlen Kopf bewahren. Welche Baustellen belasten die Märkte dauerhaft, wo stehen nur noch vereinzelte Polygone herum und wo drohen womöglich gar überraschende Schlaglöcher? Wir haben drei Aktien aus verschiedenen Branchen unter die Lupe genommen. Los geht’s direkt mit den Affenpocken!


Jetzt den vollständigen Artikel lesen