CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

AKTIE IM FOKUS: Bayer fallen - US-Richter drängt auf Glyphosat-Mediation

09:36 Uhr 12.04.2019

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Bayer -Aktien sind am Freitag als einer der größten Verlierer im Dax um 1,28 Prozent auf 60,01 Euro gefallen. Zuvor hatte ein US-Richter den Agrarchemie- und Pharmakonzern aufgefordert, im Streit um angebliche Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter einen Mediator einzuschalten.

Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank bezweifelt angesichts der vielen tausend Klagen, dass Bayer sich schon jetzt auf einen Vergleich einlassen werde, da sonst ein Präzedenzfall geschaffen werden könnte. Daher werde eine Mediation vermutlich nicht zu einem für alle Beteiligten akzeptablen Ergebnis führen.

Die Bayer-Aktien hatten sich zuletzt erst berappelt, nachdem sie Ende März nach einer Niederlage in einem Glyphosat-Prozess auf ein Mehrjahrestief von 54,48 Euro gefallen waren. Die Aktien stehen schon seit Monaten unter Druck: Seit der Niederlage im Johnson-Prozess im vergangenen August haben sie rund 36 Prozent an Wert eingebüßt./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
BAYER Aktie DE000BAY0017 61,16 € -0,62%
In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 12.222,39 € 0,57%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!