(neu: Mehr Details und Stimmen, Kurse aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke Jahresergebnisse des Autovermieters Sixt sowie eine überraschend hohe Dividende und ein möglicher Aufstieg in den MDax : Dies alles hat den Anlegern am Mittwoch trotz der aktuell großen Unsicherheit an der Börse Mut gemacht.

Die Aktie von Sixt zog am frühen Nachmittag um 4,2 Prozent auf 132,10 Euro an und war nach dem Anbieter von Sicherheitssoftware Secunet zweitstärkster Wert im SDax . Tags zuvor noch war sie im sehr schwachen Marktumfeld auf den tiefsten Stand seit Mitte Oktober 2021 gesackt. Auch charttechnisch hatte sich damit die Lage verdüstert, denn die Talfahrt führte das Papier auch unter die 200-Tage-Linie, die aktuell knapp unter 135 Euro verläuft.

"Die deutlich höhere Dividende lockt nun wieder Käufer an", sagte ein Händler. Denn: "Mit 3,70 Euro je Stammaktie liegt der Dividendenvorschlag rund 1,50 Euro über der Markterwartung". Auch Analyst Constantin Hesse von der Investmentbank Jefferies hob die geplante Ausschüttungssumme neben den starken Zahlen zum Umsatz und den Ergebnissen positiv hervor. Die Marktschätzung sei um 67 Prozent bei weitem übertroffen worden, schrieb er.

"Klar über den Erwartungen", konstatierte auch Dirk Schlamp von der DZ Bank. Darüber hinaus schrieb der Experte: "Sixt hat erwartungsgemäß sehr gute Ergebniszahlen für 2021 berichtet, insbesondere getragen von hohen Mietwagenpreisen und einem starken Wachstum in den USA und dem europäischen Ausland". Zudem hätten sich gesenkte Kosten positiv ausgewirkt.

Stützen dürfte die Sixt-Aktie außerdem, dass Index-Experten ihre Aufnahme in den MDax erwarten. Sowohl Luca Thorißen von der Investmentbank Stifel als auch Yohan Le Jallé von der Societe Generale rechnen zur Index-Überprüfung der Deutschen Börse am Donnerstagabend damit, dass der Autovermieter zum 21. März in den Index der mittelgroßen Unternehmen aufsteigen wird. Auswirken dürfte sich das bereits jetzt schon teilweise. Fonds, die Indizes real nachbilden, müssen zudem nach der Bekanntgabe von Indexänderungen durch den Index-Anbieter entsprechend umschichten./ck/bek/men