FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Aareal Bank <DE0005408116> haben am Montag vorbörslich positiv auf einen Medienbericht reagiert. Kreisen zufolge gibt der Immobilienfinanzierer dem Druck eines aktivistischen Investors nach, seine IT-Tochter Aareon zu verkaufen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet hatte. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen die Aareal-Bank-Papiere im Vergleich zum Xetra-Börsenschluss am Freitag 0,75 Prozent auf 29,46 Euro.

Vor einigen Wochen noch hatte der Hedgefonds Teleios Capital Partners Kreisen zufolge das Aareal-Management aufgefordert, Aareon zu verkaufen. Das MDax-Unternehmen hatte dies abgelehnt und begründet, dass dies wirtschaftlich nicht sinnvoll sei./ck/fba

- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -