PARIS (dpa-AFX Broker) - Die Ankündigung von Paul Hudson als neuen Konzernchef ab September ist bei den Aktionären von Sanofi <FR0000120578> am Freitag auf Anklang gestoßen. Die Aktien stiegen am Vormittag um 4,49 Prozent auf 78,39 Euro. Hudson soll Olivier Brandicourt an der Spitze des französischen Pharmakonzerns ablösen, da der Manager in Rente geht.

Analyst Matthew Weston von der Schweizer Bank Credit Suisse bezeichnete den Wechsel als positiv für Sanofi. Hudsons starke Leistung als Chef der Novartis <CH0012005267>-Pharmasparte sei ein Hauptgrund für das Vertrauen der Investoren in die Markteinführung von Medikamenten gewesen, erklärte der Experte in einer Mitteilung an Kunden. Für Novartis sei der Weggang vor diesem Hintergrund eine Enttäuschung. Die Novartis-Aktien waren am Freitag in einem insgesamt freundlichen Marktumfeld kaum verändert./mis/jha/

----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------