FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Kurs von Compleo Charging hat am Montag viel frischen Rückenwind von Eckdaten zum vergangenen Jahr erhalten. Die Papiere revidierten ihren Kursrutsch vom vergangenen Freitag in weiten Teilen wieder und schafften es im Tageshoch mit 95 Euro zurück an die 21-Tage-Linie, unter der sie am Freitag erstmals in ihrer noch kurzen Börsenhistorie geschlossen hatten. Zuletzt betrug der Anstieg immer noch deutliche 8,1 Prozent auf 93 Euro. Die 100-Euro-Marke, die Ende November kurz überschritten wurde, ist damit wieder in Reichweite.

Der Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge hatte nach dem Börsengang im Oktober erste Eckdaten für 2020 vorgelegt. Laut Mitteilung wurde das Wachstumsziel mit einer Verdopplung des Jahresumsatzes gegenüber dem Vorjahreswert erreicht. Händler sahen den Umsatz von 31 Millionen Euro zwar als etwas unter den Erwartungen an, dies sei aber womöglich mit Verschiebungen in der Corona-Krise zu begründen. Das Geschäftsbild werde davon nicht getrübt, so der Börsianer. Positiv wertete er die Nachricht, dass zusätzliche Produktions- und Logistikflächen angemietet wurden, um die zu erwartende Nachfrage bedienen zu können./tih/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX