FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Möglichkeit eines Verkaufs des von der Sixt AG <DE0007231326> gehaltenen Anteils an Sixt Leasing <DE000A0DPRE6> hat am Mittwoch an der Börse für Euphorie gesorgt. Aktien der Sixt Leasing schossen um mehr als 20 Prozent auf 18 Euro nach oben auf den höchsten Stand seit Juni 2018. Zwischenzeitlich war der Xetra-Handel mit den Papieren wegen der starken Kursausschläge ausgesetzt. Aktien von Sixt verteuerten sich um 5,2 Prozent auf den höchsten Stand seit Mai vergangenen Jahres.

Laut eigenen Angaben verhandelt die Sixt AG mit der Hyundai Capital Bank Europe über einen Verkauf ihres Anteils an Sixt Leasing. Im Gespräch sind demnach 18 Euro je Sixt-Leasing-Aktie zuzüglich der Dividende für 2019. Ein Händler zeigte sich von der Entwicklung überrascht, denn Sixt Leasing könne sich mit diesem Schritt zu stark von Hyundai abhängig machen und damit bislang vorteilhafte Bedingungen beim Einkauf preisgeben./bek/jha/

- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -