FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Vorläufige Quartalszahlen von Kion sind am Montagnachmittag am deutschen Aktienmarkt gut angekommen. Die Papiere des Staplerherstellers verteuerten sich um 3,1 Prozent auf 61,12 Euro, das war der höchste Stand seit Mitte Februar. Im SDax legten Jungheinrich um 3,8 Prozent zu auf den höchsten Kurs seit Jahresanfang.

Der Auftragseingang von Kion stieg im zweiten Quartal um elf Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Analyst Akash Gupta von JPMorgan hatte dagegen im Vorfeld einen rückläufigen Auftragseingang prognostiziert. Der Umsatz von Kion ging um 16 Prozent auf knapp 1,9 Milliarden Euro zurück. Hier hatte Gupta mit einem Rückgang auf 1,7 Milliarden Euro gerechnet./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX