FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein Kursziel von 38 Euro von Warburg hat die Papiere von Koenig & Bauer am Freitag mit 28,60 Euro auf einen neuen Höchststand seit Anfang 2020 getrieben. Dabei gewannen die Aktien des Druckmaschinenherstellers gut sieben Prozent auf 28,85 Euro.

Der Analyst Stefan Augustin sattelte auf sein bisheriges Kursziel von 33 Euro nochmals deutlich auf. Er rechnet mit anhaltender Nachfragebelebung im Bogenoffset-Bereich - basierend auf der jüngsten VDMA-Branchenumfrage. Die darin von den Unternehmen geäußerten Investitionspläne dürften angesichts der Impffortschritte eher noch ambitionierter werden, so Augustin. Zudem erinnert er an die bevorstehende Messe China Print./ag/mis

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX