FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der steile Sinkflug der Leoni <DE0005408884>-Aktien geht am Donnerstag weiter: Am Vormittag verloren sie 4,59 Prozent auf 8,364 Euro. Allein in dieser Woche summiert sich der Verlust nun schon auf rund 25 Prozent.

Der Autozulieferer hatte am Vortag mit seinen Quartalszahlen erneut enttäuscht. An diesem Donnerstag folgten weitere Kurszielsenkungen, wobei die von Analyst Christian Glowa von Hauck & Aufhäuser auf 4 Euro von zuvor 10 Euro besonders drastisch ausfiel, denn der ohnehin schon tiefe Kurs müsste sich dann noch einmal mehr als halbieren.

Die weitere Geschäftsentwicklung lasse sich nur schwer abschätzen, Leoni verbrenne weiterhin freie Mittel, so der Experte. Nennenswerte Kostensenkungen dürften erst Ende 2022 zu realisieren sein./ajx/mis