FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa haben sich auch am Freitag in einem schwachen Dax an die Index-Spitze gesetzt mit einem Plus von zuletzt 1,2 Prozent. Damit waren sie neben FMC der einzige Gewinner im Leitindex.

Am Vortag hatten Meldungen über kurz vor dem Abschluss stehende Verhandlungen mit dem Bund über ein milliardenschweres Rettungspaket für die Fluggesellschaft die Papiere bereits beflügelt. Die Verhandlungen dauern derweil noch an.

Die DZ Bank beließ ihre Einstufung auf "Verkaufen". "Eine Insolvenz im Schutzschirmverfahren ist unseres Erachtens vom Tisch", schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Freitag vorliegenden Studie. Eine Kapitalerhöhung ohne Bezugsrecht sei indes ein klarer Nachteil für die Altaktionäre./ajx/jha/

-

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-