FRANKFURT (dpa-AFX) - Die wieder Fahrt aufnehmende Corona-Pandemie drückt beim Tickethändler und Event-Veranstalter CTS Eventim wieder auf den Aktienkurs. Am Donnerstag rutschten die Titel nach Quartalszahlen auf ein Tief seit fast zwei Monaten. Im MDax der mittelgroßen Börsenwerte lagen sie zuletzt hinten mit minus 1,5 Prozent, womit die Kursgewinne seit Anfang des Monats ausradiert sind.

Das dritte Quartal sei durchwachsen gewesen, schrieb Analyst Henrik Paganetty von Jefferies in einer ersten Reaktion. Die Erholung verschiebe sich angesichts der aktuellen Entwicklung der Pandemie tiefer in das Jahr 2022./ajx/jha/