FRANKFURT (dpa-AFX) - Die rekordhohen Aktien von Flatexdegiro haben am Dienstagnachmittag dank einer Prognoseerhörung zusätzlichen Schub erhalten. Die Papiere des Onlinebrokers zogen um bis zu 5,4 Prozent an und zählten damit zu den Favoriten im festen Nebenwerteindex SDax . Bereits im frühen Handel hatten die Anteilscheine ihre jüngste Rekordjagd fortgesetzt. Flatexdegiro rechnet nun für 2021 mit einem deutlicheren Anstieg der Kundenbasis als zuvor.

Bereits am Vormittag hatte Analysehaus Warburg Research das Kursziel für Flatexdegiro von von 66 auf 92 Euro in die Höhe geschraubt. Analyst Marius Fuhrberg begründete dies mit der gestiegenen Volatilität am Markt und starken Kundenzuwächsen./la/he