FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Qiagen haben nach neuen Prognosen für das dritte Quartal sowie für die Jahre 2020 und 2021 am Montag den Kursgewinn vom Freitag ausgebaut. Sie stiegen auf ein neues Hoch seit Anfang 2001, zuletzt betrug der Aufschlag 1,6 Prozent auf 40,31 Euro.

Der Wirkstoffentwickler will 2020 den Nettoumsatz zu konstanten Wechselkursen (CER) um 15 bis 18 Prozent steigern und den bereinigten Gewinn je Aktie (CER) um mindestens 40 Prozent. Auch für 2021 erwartet Qiagen ein prozentual zweistelliges Nettoumsatzwachstum (CER)./bek/he