FRANKFURT (dpa-AFX) - Kursgewinne von in der Spitze 4,6 Prozent haben die Aktien der Shop Apotheke am Montag fast vollständig wieder abgegeben. Zuletzt lagen sie nur noch mit 0,7 Prozent im Plus bei 90,52 Euro. Grund hierfür war ein Bericht des Branchendienstes Apotheke Adhoc, demzufolge sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) gegen Pläne zur regional flächendeckenden Einführung des E-Rezept ausgesprochen hat.

In Zürich rutschten Zur Rose ins Minus, das zuletzt 2 Prozent auf 105,80 Franken betrug./bek