FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach Quartalszahlen und Aussagen zur Strategie sind die Aktien von Tele Columbus am Dienstagvormittag unter Druck geraten. Sie verloren fünf Prozent auf 3,53 Euro. Im vorbörslichen Handel auf Tradegate hatten sie noch zugelegt.

"Die knappen Aussagen zur Strategie könnten einige am Markt enttäuschen", vermutete Analystin Heike Pauls von der Commerzbank. Nach entsprechenden Medienberichten habe man aber damit rechnen können. Eine Kapitalerhöhung des Unternehmens sei unwahrscheinlich, denn sie benötige eine Dreiviertelmehrheit der Aktionäre. Wahrscheinlicher sei der Verkauf einer Beteiligung./bek/jha/