FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Papiere von Varta haben sich am Donnerstag im stabileren Marktumfeld von der Chartunterstützung bei 110 Euro abgesetzt. Die Aktien des Batterieherstellers gewannen in der Spitze fast 6 Prozent auf 117,25 Euro. Zuvor waren sie seit Mitte August nach enttäuschendem Halbjahreswachstum allerdings um ein Drittel gefallen.

Den Kapitalmarkttag vom Vortag stufte der Stifel-Analyst Florian Pfeilschifter als "non-event" ein. Varta habe die Nachrichtenlage schön zusammengefasst, für Unternehmenskenner damit allerdings wenig Neues geboten. Die von Pfeilschifter befürchtete negative Kursreaktion auf den Mangel an Impulsen blieb jedoch bis dato aus. Der Experte gehört mit seiner "Sell-Einstufung zu den Skeptikern und signalisiert mit seinem Kursziel von 97 Euro deutliches Rückschlagsrisiko./ag/mis

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX