FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Verbio haben ihre Rekordjagd am Mittwoch ungebremst fortgesetzt. Sie knüpften mit einem Plus von 5 Prozent an ihren mehr als 13-prozentigen Kurssprung vom Vortag an. Erstmals wurden sie über der Marke von 40 Euro gehandelt. In der Spitze wurden sogar 41 Euro für die Anteile des Herstellers von Biokraftstoffen gezahlt.

Am Vortag hatte Analyst Florian Pfeilschifter von Stifel Europe mit 52 Euro ein besonders optimistisches Kursziel für die von ihm weiter zum Kauf empfohlenen Aktien ausgerufen. Er sieht damit noch mehr Kurspotenzial als Alina Köhler von der Privatbank Hauck & Aufhäuser, die jüngst ihr Ziel auf 47 Euro erhöhte.

Pfeilschifter argumentierte, Verbio sei erst am Anfang seiner deutlichen Expansion in der kommenden Dekade. Dies sei im Kurs nicht berücksichtigt. Er verwies auf CO2-Emissionsziele in Europa und die Präsidentschaft von Joe Biden, der die USA wieder stärker auf Klimaschutz trimmen werde. Gespräche mit dem Management deuteten darauf hin, dass sich der Nachrichtenfluss bezüglich der Strategie in den kommenden Monaten intensivieren wird./tih/mis

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX