FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck <DE0006599905> haben am Dienstag vorbörslich unter einer Verkaufsempfehlung gelitten. Sie rutschen auf der Handelsplattform Tradegate um 2,2 Prozent zum Xetra-Schluss ab auf 102 Euro. Damit würden sie zurückfallen auf das Niveau von Anfang Oktober.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs nahm die Papiere mit "Sell" und einem Kursziel von 94 Euro wieder in die Bewertung auf. Die Risiken mit Blick auf das Medikamenten-Portfolio in China würden unterschätzt, schrieb Analyst Krishna Chaitanya Arikatla in einer aktuellen Studie./ajx/jha/

- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -