FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Wirecard <DE0007472060> haben sich am Montag an der Spitze im Dax <DE0008469008> festgesetzt. Die üblicherweise zu den besonders stark schwankenden Titeln gehörenden Aktien des Zahlungsabwicklers rückten dieses Mal als bester Indexwert im deutschen Leitindex um 2,5 Prozent vor. Als Treiber galt hauptsächlich eine optimistische Stimme der Experten von JPMorgan <US46625H1005>, die Fantasie für höhere mittel- und langfristige Ausblicke mit sich brachte.

Wie der JPMorgan-Experte Sandeep Deshpande in Aussicht stellte, sei es auf dem an diesem Dienstag angesetzten Kapitalmarkttag des Zahlungsdienstleisters wahrscheinlich, dass dieser seine Unternehmensziele höher steckt. Der Konsens erwarte für 2020 bereits deutlich mehr als das bislang in Aussicht gestellte Umsatzziel von mindestens 3,2 Milliarden Euro. Für Wirecard sei es daher ein leichtes, diesen Mindestwert anzuheben. Eine von dem Experten ebenfalls vermutete Anhebung der Ziele für das Jahr 2025 hatte Wirecard-Chef Markus Braun bereits angekündigt./tih/jha/

- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -