FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Angetrieben durch einen Deal mit Aldi haben sich Wirecard-Papiere <DE0007472060> am Freitag wieder von ihrer 200-Tage-Linie nach oben abgesetzt. Zuletzt kosteten die Anteilsscheine des Zahlungsabwicklers mit 143,40 Euro 2,8 Prozent mehr als tags zuvor. Hier waren sie mit 135,20 Euro zeitweise gar auf den tiefsten Stand seit Ende Mai gefallen.

Wirecard übernimmt in den deutschen Filialen der Aldi-Gruppe künftig einen Teil der Kartenzahlungen. Der Deal sei Wirecards bisher wegweisendster für Terminalzahlungen an Kartenlesegeräten, das sei ein enormer Vertrauensbeweis in diesem Bereich, sagte ein Marktteilnehmer. Grob gerechnet erwartet er ein sofortiges Umsatzplus von bis zu gut 3 Prozent./ag/fba

----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------