FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Kaufempfehlung von Mainfist haben die Papiere von Zalando am Donnerstag vorbörslich zugelegt. Beim Broker Lang & Schwarz ging es für die Anteile des Modehändlers um gut ein Prozent aufwärts auf 63,74 Euro. Über 64,22 Euro würde der kurzfristige Abwärtstrend geknackt und das Rekordhoch bei 66,02 Euro käme für den Gewinner der Corona-Krise wieder ins Spiel. Die Mainfirst-Experten geben ein Kursziel von 75 Euro an. Für Markenhersteller sei Zalando zunehmend erste Wahl als Vertriebskanal im Kampf gegen Amazon, hieß es von den Experten./ag/mis

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX