Walt Disney (WKN: 855686) hat in diesen Tagen einen bedeutenden Meilenstein überschritten. Zumindest auf Basis des US-Dollars konnten die Anteilsscheine des US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzerns an das Vor-Corona-Niveau anknüpfen. In Euro hingegen notiert die Aktie noch ca. 10 Euro unter diesem Niveau. Das liegt an sich in den letzten Monaten verschiebenden Wechselkursverhältnissen.

So toll und positiv diese Entwicklung ist, eine Frage bleibt: Ist diese Kursperformance gerechtfertigt? Oder sollten Foolishe Investoren jetzt eher vorsichtig sein? Spannende Fragen, denen wir im Folgenden einmal auf den Zahn fühlen wollen.

Walt Disney: Corona-Effekt noch nicht vorbei!

Wie wir mit Blick auf die aktuelle operative Ausgangslage jedenfalls feststellen können, ist der Corona-Effekt noch lange nicht vorbei. Im letzten, vierten Quartal des abweichend verlaufenden Geschäftsjahres sind die Umsätze erneut um 23 % im Jahresvergleich eingebrochen. Das ist zwar bereits eine erhebliche Verbesserung gewesen. Allerdings zeigt das, dass COVID-19 eben noch nicht vorbei ist.

Insbesondere der Blick auf einzelne Segmente ist hier ebenfalls sehr deutlich: Innerhalb der Freizeitparks lag das Umsatzminus bei 61 %, beim Geschäft mit den Filmstudios bei 52 %. Damit ist Walt Disney operativ definitiv noch nicht überm Berg.

Trotzdem dürfte die Börse auch hier inzwischen beginnen, die positiveren Aussichten einzupreisen: Durch neue Impfstoff-Hoffnung könnte Walt Disney zumindest mittelfristig wieder zu seiner alten Stärke zurückfinden. Kinos und Freizeitparks dürften in einer Post-COVID-19-Phase schließlich beliebter werden. Eine Perspektive, die sich allmählich aufzuhellen beginnt. Wobei, wie gesagt, die Investoren sich inzwischen wieder mehr an der Zukunft orientieren.

Signifikantes Wachstum im Streaming-Markt

Wesentliche Verbesserungen hat es in den letzten Monaten beziehungsweise seit einem Jahr im Streaming-Segment gegeben. Mit Hulu und ESPN+ verfügt Walt Disney zwar bereits seit Längerem über einen Streaming-Arm. Aber machen wir uns nix vor: Mit Disney+ ist diese Strategie erst so richtig ins Rollen gekommen.

Disney+ kommt alleine bereits auf einen Nutzerkreis von 73,7 Mio. Streamern. Damit hat das Management von Walt Disney bereits einen Wert erreicht, den man ursprünglich mal Ende des Jahres 2024 erzielen wollte. Eine klare Erfolgsdynamik, die sich hier erkennen lässt. Trotz möglicherweise kurzfristig auslaufender Jahresverträge.

Walt Disney besitzt hier eine klare Wachstumschance mit höheren Margen und potenziell weniger Investitionen. Der Micky-Maus-Konzern sitzt schließlich auf einer ganzen Menge erstklassigem Content. Auch das Angebot ist mit einem monatlichen Preis von 6,99 US-Dollar, beziehungsweise Euro, ideal positioniert, um in vielen Haushalten zu landen. Wenn auch als Zweit- oder vielleicht sogar Dritt-Streamingdienst. Keine Frage: Auch diese Erfolgsentwicklung hat einen maßgeblichen Anteil am jüngsten Erfolg der Aktie.

Walt Disney: Jetzt noch ein Kauf?

Foolishe Investoren dürften sich jetzt möglicherweise fragen, ob die Anteile des US-Medien- und -Freizeitkonzerns auch heute noch ein Kauf sind. Grundsätzlich gilt für mich jedenfalls: Der Streaming-Markt ist noch nicht ausgereizt. Walt Disney wird mittelfristig in einer noch bedeutend stärkeren Verfassung sein als vor COVID-19. Das ist definitiv eine spannende, wachsende Chance, die man sich näher ansehen kann.

The post Aktie von Walt Disney auf Vor-Corona-Niveau! Ist das gerechtfertigt?! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen