CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx bleibt auf Erholungskurs

18:06 Uhr 13.02.2019

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat zur Wochenmitte den dritten Gewinntag in Folge verzeichnet. Als Kursstützen erwiesen sich einmal mehr die Hoffnungen auf eine Lösung des amerikanisch-chinesischen Handelsstreits und auf die Vermeidung eines weiteren US-Regierungsstillstands. Im Streit um die Finanzierung einer Grenzmauer zu Mexiko steht US-Präsident Donald Trump nach US-Medienberichten vor dem Einlenken.

Nach dem zwischenzeitlichen Rückschlag vom Ende vergangener Woche gewann der Leitindex der Eurozone am Mittwoch 0,36 Prozent auf 3202,37 Punkte. Der Pariser Cac 40 stieg um 0,35 Prozent auf 5074,27 Punkte und der Londoner FTSE 100 zog um 0,81 Prozent auf 7190,84 Punkte an.

Gegen den Trend schloss der spanische Leitindex Ibex 35 minimal tiefer. Das Land steht nur acht Monate nach der Amtsübernahme des sozialistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez wieder vor einer Neuwahl. Die katalanischen Unabhängigkeitsparteien, auf deren Unterstützung die Minderheitsregierung der PSOE in Parlament angewiesen ist, stimmten mit den Konservativen und den Liberalen gegen den Haushaltsplan der Regierung. Damit wird Sánchez die eigentlich im Juni 2020 fällige Parlamentswahl Berichten zufolge vorziehen müssen - und vermutlich schon im Frühling zu den Urnen rufen./la/edh

In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
IBEX 35 ES0SI0000005 9.199,40 € -1,67%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!