PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die meisten europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag an ihren freundlichen Wochenstart angeknüpft. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Plus von 0,50 Prozent auf 3521,50 Punkte. Der französische Cac 40 gewann 0,04 Prozent auf 5530,31 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es hingegen um 0,28 Prozent auf 6513,32 Zähler abwärts.

Die Anleger setzten ihre Hoffnungen erneut auf einen positiven Ausgang der Brexit-Handelsgespräche und auf einen endgültigen Durchbruch in den Verhandlungen über das staatliche Corona-Hilfspaket in den USA. Unterstützung kam zudem von der Nachricht, dass der vom Mainzer Unternehmen Biontech in Zusammenarbeit mit Pfizer entwickelte Covid-19-Impfstoff nun schon vor Weihnachten in Europa zugelassen werden soll. Ursprünglich wollte die Europäische Arzneimittelbehörde Ema erst am 29. Dezember grünes Licht für den Impfstoff geben./edh/mis