PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas Börsen haben am Montag die jüngsten Kursgewinne versilbert. Die erneuten Sorgen wegen der Corona-Pandemie hätten Gewinnmitnahmen begünstigt, schrieb Analyst Davi Madden von CMC Markets UK.

Der EuroStoxx 50 schloss 0,67 Prozent tiefer bei 3620,62 Punkten, nachdem er in der Vorwoche um mehr als zweieinhalb Prozent zugelegt hatte. In Paris fiel der Cac 40 am Montag um 0,78 Prozent auf 5662,43 Punkte. Der Londoner FTSE 100 büßte gar 1,09 Prozent auf 6798,48 Punkte ein./gl/he