PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einem von Verlusten geprägten Handelsverlauf haben es die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Freitag letztlich noch in positives Terrain geschafft. Am Großen Verfallstag an den Terminbörsen, zu dem Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien auslaufen, neigte sich die Waagschale erst spät zugunsten der Käufer.

Der EuroStoxx 50 schloss 0,44 Prozent höher bei 3902,44 Punkten. Damit schraubte der Leitindex der Eurozone sein Wochenplus auf fast sechs Prozent hoch. Der französische Cac 40 verabschiedete sich mit einem Tagesgewinn von 0,12 Prozent mit 6620,24 Punkten aus dem Handel, während der britische FTSE 100 um 0,26 Prozent auf 7404,73 Zähler vorrückte./gl/stw