LONDON/PARIS (dpa-AFX) - Die an Heiligabend noch geöffneten europäischen Börsen sind am Freitag etwas tiefer aus dem Handel gegangen. Der EuroStoxx 50 verlor 0,25 Prozent auf 4255,01 Punkte. Auf Wochensicht hat der Index hingegen gut zwei Prozent gewonnen.

Der französische Cac 40 gab am Freitag um 0,28 Prozent auf 7086,58 Punkte nach. Der britische FTSE 100 sank um 0,02 Prozent auf 7372,10 Punkte zu.

Marktbewegende Unternehmensnachrichten waren ebenso Mangelware wie entsprechende Meldungen von der Konjunktur. Zudem war das Handelsvolumen sehr dünn, wichtige Börsen wie Frankfurt und Zürich blieben an diesem Tag geschlossen./he