PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Ohne klaren Trend und nur wenig verändert haben Europas wichtigste Aktienmärkte die Woche beendet. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> bröckelte am Freitag nach einer festeren Eröffnung im Handelsverlauf ab und rutschte am Nachmittag ins Minus. Letztlich verlor der Leitindex der Eurozone 0,08 Prozent auf 3480,18 Punkte. Auf Wochenbasis ergab sich damit ein Verlust von rund einem halben Prozent für den EuroStoxx.

In Paris legte der französische Cac 40 <FR0003500008> am Freitag um 0,03 Prozent auf 5552,34 Punkte zu. Der britische Leitindex FTSE 100 <GB0001383545> gewann 0,21 Prozent auf 7508,70 Punkte./edh/he