PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag fester geschlossen und damit eine überdurchschnittlich gute Börsenwoche beendet. Dieser Freitag markierte zudem den vierteljährlichen, großen Verfallstermin an den Terminbörsen, an dem Kontrakte auf Aktien und Indizes auslaufen. Dies ist oftmals mit unerwarteten Kursschwankungen verbunden, dieses Mal jedoch weniger.

Der EuroStoxx 50 ging mit einem Plus von 0,59 Prozent bei 3269,10 Punkten ins Wochenende. Damit verbuchte der Leitindex der Eurozone einen satten Wochengewinn von 3,6 Prozent. In Paris schloss der Cac 40 am Freitag 0,42 Prozent höher bei 4979,45 Zählern. In London legte der FTSE 100 um 1,10 Prozent auf 6292,60 Punkte zu./edh/he