PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte haben am Mittwochnachmittag im Sog der nachgebenden US-Börsen ebenfalls den Rückwärtsgang eingelegt. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,35 Prozent bei 3648,37 Punkten. Vor Eröffnung der US-Börsen hatte sich der Leitindex der Eurozone moderat im Plus bewegt. Der französische Cac 40 endete 0,36 Prozent tiefer bei 5670,80 Punkten und der britische FTSE 100 verlor 0,11 Prozent auf 6524,36 Punkte.

Die US-Aktienmärkte erklommen am Mittwoch im frühen Handel weitere Höchststände, stoppten aber bald darauf ihre Rekordjagd und drehten nach unten ab. Börsianer begründeten die Abschwächung mit "zahmen" US-Inflationsdaten, die die Sorge aufkommen ließen, dass das kurzfristige Wirtschaftswachstum schwach bleibe./edh/he