PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Börsen haben am Montag überwiegend weiter zugelegt. Trotz Rückenwinds aus den USA, wo vor allem die Technologiewerte kräftig anzogen, blieben die Kurse letztlich aber etwas hinter den Tageshochs zurück.

Der EuroStoxx 50 schloss 0,76 Prozent fester bei 3298,12 Punkten. In der vergangenen Woche war der Leitindex der Eurozone um über zweieinhalb Prozent gestiegen. Der französische Cac 40 verabschiedete sich am Montag 0,66 Prozent höher bei 4979,29 Zählern aus dem Handel. Dagegen sank der britische FTSE 100 um 0,23 Prozent auf 6002,60 Punkte./gl/nas