PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der sogenannte große Verfall an Europas Börsen hat die Aktienkurse am Freitag spürbar belastet. An diesem Termin laufen Optionen und Terminkontrakte auf einzelne Aktien und Börsenindizes aus. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 war mit Gewinnen in den Handel gegangen, konnte diese aber nicht lange halten. Am Mittag, pünktlich zum Verfall der Optionen und Futures auf den EuroStoxx 50, drehte dieser ins Minus. Am Ende stand ein Verlust von 0,94 Prozent auf 4130,84 Punkte zu Buche, das war der tiefste Stand seit vier Wochen. Auf Wochensicht verlor der Index knapp ein Prozent.

In Paris gab der Cac 40 Index um 0,79 Prozent auf 6570,19 Zähler nach. In London betrug der Verlust des FTSE 100 am Freitag 0,91 Prozent auf 6963,64 Punkte./bek/men