FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Mittwoch mit moderaten Kursgewinnen zunächst in der Nähe seines am Vortag erreichten Rekordhochs gehalten. Wenige Minuten nach der Eröffnung verbuchte der Leitindex ein Plus von 0,35 Prozent auf 15 621,38 Punkte.

Am Dienstag hatte er bis auf 15 685 Zähler zugelegt, am frühen Nachmittag dann aber einen Teil der Gewinne abgegeben - auch weil die Wall Street die Stärke der europäischen Börsen nicht aufgenommen hatte. Marktexperten fragen sich nun, ob das hohe Kursniveau die Anleger zu Gewinnmitnahmen verleitet oder zu weiteren Käufen animiert.

Dem MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen gelang am Mittwoch bereits ein weiterer Rekord. Zuletzt notierte er mit plus 0,36 Prozent auf 33 680,20 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,3 Prozent vor./ajx/jha/