FRANKFURT (dpa-AFX) - Inmitten der Berichtssaison der Unternehmen halten sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt angesichts bereits hoher Kursstände weiter zurück. So fielen die Geschäftszahlen der Unternehmen teils durchwachsen aus. Zudem bleibt das Thema Inflation in den Hinterköpfen. Der Leitindex Dax bewegte sich weiter in seiner jüngst ausgebildeten Seitwärtsspanne und notierte zuletzt minimal tiefer bei 16 038,30 Punkten. Das Börsenbarometer blieb damit in Schlagweite zu seinem erst am Dienstag bei gut 16 104 Punkten erreichten Rekordhoch.

Der MDax der mittelgroßen Börsentitel rückte am Mittwoch um 0,08 Prozent auf 36 126,75 Zähler vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,2 Prozent zu./la/mis