FRANKFURT (dpa-AFX) - Dank der freundlichen Stimmung an den internationalen Aktienmärkten hat der Dax am Dienstag ein weiteres Rekordhoch erreicht. Der deutsche Leitindex übersprang erstmals die Marke von 14 900 Punkten und stand zuletzt 0,65 Prozent höher bei 14 913,78 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,36 Prozent auf 31 573,48 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx ging es um 0,6 Prozent nach oben.

Rückenwind kam aus den USA. An der Wall Street hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Vorabend einen Höchststand erreicht. Stützend wirkten beachtliche Impffortschritte in der Corona-Krise. Bis zum 19. April sollen 90 Prozent der Erwachsenen in den USA impfberechtigt sein, kündigte US-Präsident Joe Biden an./la/jha/