FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax steuert am Freitag auf ein versöhnliches Ende einer mäßigen Handelswoche zu. In den ersten Handelsminuten stieg der Dax um 0,30 Prozent auf 15 452,38 Punkte. Damit könnte er in der verkürzten Handelswoche nach Pfingsten doch noch ein knappes Plus schaffen. Für den Mai zeichnet sich am zweitletzten Handelstag des Monats ein Plus von gut zwei Prozent ab.

Der MDax der mittelgroße deutschen Unternehmen gewann am Freitagmorgen 0,43 Prozent auf 33 150,58 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,30 Prozent auf 4051,31 Zähler hoch.

Am Dienstag war der Dax zwar schwungvoll mit einem Rekordhoch bei 15 568 Punkten in die Handelswoche gestartet. Doch bereits da konnte er nur ein knappes Plus ins Ziel retten, und an den folgenden Tagen bröckelte er weiter ab. Am Donnerstag sorgten Medienberichte, wonach US-Präsident Joe Biden für sein erstes volles Regierungsjahr einen Haushalt in Rekordhöhe vorschlägt, um Investitionen in die Infrastruktur und den Ausbau von Sozialleistungen zu finanzieren, nur kurz für positive Impulse./gl/jha/