FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem starken Wochenauftakt ist dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag die Luft ausgegangen. Der Dax <DE0008469008> trat in den ersten Handelsminuten mit einem minimalem Minus von 0,01 Prozent auf 11 713,99 Punkte auf der Stelle. Mangels Impulsen aus dem Umfeld bewegten sich die Börsenkurse kaum.

"Eine Erholung macht noch keinen Sommer. Der Dax ist trotz des steilen Anstiegs der letzten Tage noch immer in einem Abwärtstrend gefangen", kommentierte die Bank UBS. Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren, mehrwöchigen Einbruchs des Dax sei unverändert hoch.

Der MDax <DE0008467416>, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, rückte um 0,13 Prozent auf 25 209,14 Punkte moderat vor. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gab um 0,15 Prozent nach./bek/jha/