FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat einen festeren Wochenstart hingelegt und sich vom Kursrutsch am Freitag weitgehend erholt. Der Dax fiel im frühen Handel zwar auf den tiefsten Stand seit gut einem Monat, berappelte sich aber zügig wieder. Letztlich gewann der deutsche Leitindex 1,00 Prozent auf 15 603,24 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,52 Prozent auf 34 198,71 Zähler.

Positive Impulse kamen am Nachmittag vor allem von den starken US-Börsen. Insgesamt habe der Handelstag jedoch noch im Zeichen der Nachbereitung des "großen Verfalls" an den Terminbörsen vom vergangenen Freitag gestanden, bemerkte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect. Er glaubt, dass mit dem Eindringen in den Kursbereich von 15 600 Punkten die Luft für den Dax nun wieder dünner wird und Gewinnmitnahmen "dem Spiel ein Ende setzen"./edh/eas