FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben am Montag die Optimisten weiter das Zepter in der Hand gehabt. Der Dax <DE0008469008> baute seinen kräftigen Kursgewinn vom Freitag aus und schloss 1,32 Prozent höher auf 11 715,37 Punkten.

Das wichtigste deutsche Börsenbarometer notiert damit über der 200-Tage-Durchschnittslinie, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. Gemessen an seinem Tief der vergangenen Woche, das der niedrigste Stand seit einem halben Jahr gewesen war, hat der Index schon wieder rund 4 Prozent aufgeholt. Der MDax <DE0008467416> als Repräsentant der Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen stieg am Montag um 1,45 Prozent auf 25 175,87 Punkte.

Als Kurstreiber machten Börsianer die Erholung der Renditen an den Anleihemärkten aus. Wegen vermehrter Konjunktursorgen hatten zuletzt Investoren Aktien gemieden und Anleihen gekauft. Gestützt wurden die Märkte zudem von einer Ankündigung Chinas, wonach das Reich der Mitte eine Reform seiner Zinspolitik vorsieht. Laut Experten kommt diese faktisch einer Lockerung gleich./ajx/he