FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt und ein Kurssprung bei SAP haben am Freitag ein Kursfeuerwerk im Dax <DE0008469008> ausgelöst. Der deutsche Leitindex zog um 2,86 Prozent auf 12 511,65 Punkte an. Mit seiner Rückkehr über die Marke von 12 500 Punkten sprang er auf den höchsten Stand seit Ende Juli. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 4,15 Prozent.

Als wichtigster Treiber galten positive Äußerungen von Donald Trump zum Verlauf der Handelsgespräche mit China. Die Verhandlungen liefen "wirklich gut", sagte der US-Präsident. "Aktuell sieht es ganz danach aus, als könne ein 'Mini-Deal' abgeschlossen werden", kommentierte Expertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank. Sie stellte zwar einen echten Durchbruch in Frage. Entscheidend sei aber, dass ein Teil-Abkommen eine weitere Runde von Zollerhöhungen verhindern dürfte.

Der MDax <DE0008467416> hinkte am Freitag dem Dax angesichts eines Kurseinbruchs bei den Hugo-Boss-Aktien <DE000A1PHFF7> hinterher. Der Index der mittelgroßen deutschen Werte stieg um 1,22 Prozent auf 25 627,56 Punkte./la/he